Alarmsysteme – VdS zertifiziert

telenot-compact

 

Ihre Versicherung fordert eine Alarmanlage nach VdS Standard? Es werden spezielle Bedingungen an Ihre Einbruchmeldeanlage (EMA) gestellt? Ein Alarmsystem der VdS Klasse A, B oder C gefordert?

Dann profitieren Sie von unserem qualifizierten Wissen und langjähriger Erfahrung mit professionellen Alarmsystemen. Wir führen und verbauen Überfallsicherungen, Raumsicherungen und Außensicherungen für Ihre Wohnung, Haus, Büro, Ladengeschäft oder Industrieanlage.

Gerne helfen wir Ihnen dabei, Ihr individuelles Alarmsystem zu konfigurieren. Natürlich können Sie bei uns auch alles für den nötigen Brandschutz erwerben und mit einem Alarmsystem kombinieren. Auch entsprechende Videotechnik gehört zu unserem Portfolio. Wir bieten Ihnen alles, um Ihr Objekt noch sicherer zu machen.

VdSUnser Unternehmen ist mehrfach VdS – zertifizierter Errichter mit einer eigenen ISO zertifizierten Notruf-Service-Leitstelle. Bereits 1976 erfolgte die VdS-Anerkennung für die Einbruchmeldeanlagen.

Was bedeutet ein VdS Zertifikat?

Das Zertifikat wird von der VdS Schadensverhütung, Köln, im Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft, ausgestellt. Hier arbeiten hochqualifizierte Sicherheitsfachleute an Konzepten, Richtlinien und Prüf-Methoden, um Leben und Werte zu schützen. Der VdS ist das führende, unabhängige Prüfinstitut in Europa.

Was sind die Anforderungen für eine VdS konforme Einbruchmeldeanlage?

D24_setEine VdS zertifizierte Alarmanlage oder auch Einbruchmeldeanlage genannt, wird immer dann benötigt, wenn Ihre Versicherung Aufgrund einer Gefährdungsanalyse festlegt, dass gewisse Standards zur Absicherung zu erfüllen sind und Sie dazu verpflicht Ihr Objekt mit einer solchen Anlagen zu schützen. Nach einer Risikoklassifizierung über bestimmte Matrixen werden Privat Haushalte und Gewerbe durch verschiedene Sicherheitsklassen kategorisiert. Diese bestimmen wiederum nach welcher VdS Klasse die Einbruchschutzmaßnahmen konform sein müssen.

Wie werden Haus und Gewerbe kategorisiert?

Zuerst werden nach einem Betriebsartenverzeichnis für private Gebäude oder Gewerbe Sicherheitsklassen festgelegt, die dann die nötige VdS Klasse der zu verwendeten Sicherungskomponenten vorgeben.

  • Für private Risiken:
    • VdS-Klasse A mit den Sicherungsklassen SH1, SH2 und SH3
    • VdS-Klasse B mit den Sicherungsklassen SH1, SH2 und SH3
  • Für gewerbliche Risiken:
    • VdS-Klasse B mit den Sicherungsklassen SG1 und SG2
    • VdS- Klasse C mit den Sicherungsklassen SG3, SG4, SG5 und SG6

Daraus folgen also für eine EMA folgende VdS Klassen zur übergeordneten Einteilung:

 

  • Einbruchmeldeanlagen der Klasse A

    verfügen über einen einfachen Schutz gegen Überwindungsversuche im scharfen sowie im unscharfen Zustand; die Melder verfügen über eine mittlere Ansprechempfindlichkeit.

  • Einbruchmeldeanlagen der Klasse B

    verfügen über einen mittleren Schutz gegen Überwindungsversuche im scharfen sowie im unscharfen Zustand; die Melder verfügen über eine mittlere Ansprechempfindlichkeit.

  • Einbruchmeldeanlagen der Klasse C

    verfügen über einen erhöhten Schutz gegen Überwindungsversuche im scharfen sowie im unscharfen Zustand; die Melder verfügen über eine erhöhte Ansprechempfindlichkeit. Eine weitgehende Überwachung der sicherheitsrelevanten Funktionen ist vorhanden.

Dies gilt für mechanische Sicherungselemente ebenso, wie für elektronische Sicherungssysteme (VdS Alarmanlagen – Kabelgebundene- sowie Funkalarmanlagen). Bauliche Gebenheiten und andere Faktoren können unter Umständen einer weitere spezielle Anpassung erforderlich machen.

Lassen Sie sich hierzu von unseren Experten vor Ort beraten.

Wie liegen Die Kosten für ein VdS Alarmsystem?

Natürlich ist dies sehr individuell anhängig von den Anforderungen und baulichen Gegebenheiten. Daher sind eine genaue Analyse und Beratungsgespächenötig. Als Anhaltspunkt lässt sich aber z.B. sagen, dass eine kleine VdS C konforme Anlage für ein einfaches Privatobjekt schon ab 3.100,- € zu bekommen ist.

Was müssen VdS anerkannte Unternehmen leisten?

Um ein VdS zertifiziertes Unternehmen zu werden, wie die Werner Alarmanlagen GmbH, muss ein Mitarbeiter 2 x jährlich eine Prüfung ablegen, regelmäßige vorgeschriebene Schulungen bei den Hersteller besuchen und der VdS erwartet eine bestimmte Anzahl von VdS zertifizierten Alarmsystem im Jahr. Zusätzlich kontrolliert der VdS ein Teil der Anlagen, ob alle notwendigen Reglungen und Vorschriften eingehalten worden sind. Sollten Sie so eine Alarmanlage benötigen wenden Sie sich an uns, den wir sind seit 1970 ein VdS zertifizierter Errichter für Alarmanlagen und damit Ihnen eine langjährige Erfahrung anbieten können um Sie vollends zufrieden zustellen und den bestmöglichen Schutz für Sie und Ihre Wertgegenstände zu erhalten.Telenot VdS Compact Easy Complex System

 

Wir beraten Sie gerne und machen Ihnen ein individuelles Angebot.

Kontakt Icon Telefon und mehr

KFW Förderbanksympathiefigur_li_20150923Die staatliche Förderung von eigenen Maßnahmen zum Einbruchsschutz wurde Im November 2015 in das bestehende KfW Förderprogramm für Altersgerechtes Umbauen – 455 integriert. Nutzen Sie jetzt die staatliche Unterstützung. Erste Informationen finden Sie hier im Überblick. Wir beraten Sie gerne.

Ob Funkalarmanlagen, Sicherheitsaspekte oder Notwartungen, wir stehen unseren Aufschaltungskunden mit unserem Technikerstab stets 24 Stunden, 7 Tage die Woche zur Verfügung.

> BERATUNG | PLANUNG | MONTAGE | WARTUNG

Jede Alarmanlage muss speziell an Ihr Objekt angepasst werden. Gerne besuchen wir Sie vor Ort und beraten Sie individuell. Setzen Sie sich dazu einfach mit uns in Verbindung und vereinbaren Sie einen Termin.

> SPRECHEN SIE UNS AN:

Besuchen Sie uns im Ladengeschäft oder vereinbaren Sie einen vor Ort Termin:

Besuchen Sie uns:

in der KANTSTRASSE 86 | 10627 BERLIN

Hier sind wir immer MO-FR 9-18h und SA 10-14h

vor Ort und für Sie da.

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit uns:

Per Telefon > 030 323 40 50

Durch unser Kontakt und Terminanfrageformular >

* Alle Preise sind ungefähre „ab“ Preise inkl. MwSt. und verstehen sich ohne Montagekosten. Jedes Alarmsystem ist abhängig von baulichen Gegebenheiten sowie Wünschen und Anforderungen an die Anlage. Sie sind nur als ungefähre Richtlinie zu verstehen. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

> TEILEN SIE IHRE SICHERHEIT MIT..
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter