DIE SICHERE TÜR

EinbruchsrisikoDie Gefahr Opfer eines Einbruchs zu werden steigt leider nachweislich stetig an. Schützen Sie sich also vorsorglich um späteren Schaden zu vermeiden. Doch wo fangen Sie damit an? Sind bei Einfamilienhäusern neben der Eingangstür auch Fenster und Terassentüren ein Schwachpunkt, so gilt für die Wohnung im Mehrfamilienhaus, die Tür ist der erste Angriffspunkt für einen möglichen Einbruch. Dies bedeutet:

Tip>>>  DER BESTE SCHUTZ VOR EINBRUCH IST DIE SICHERE TÜR!  <<<

Doch einbruchhemmende Sicherheitstechnik ist so individuell wie Sie es sind. Ihre beste Funktionalität ist abhängig von den bestehenden Gegebenheiten Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses. Eine zufriedenstellende, standardisierte Lösung für alle Fälle kann es leider nicht geben. Egal ob Ihnen bisher die Nachrüstung durch einbruchhemmende Komponenten, Ihnen eine komfortable Lösung durch eine Sicherheitstür vorschwebt oder Sie noch gar keine Vorstellung haben wie Sie sich besser vor Einbruch schützen können. Zusammen ermitteln wir eine Lösung.

> ALLGEMEINE INFORMATIONEN:

Folgend möchten wir Ihnen ansonsten durch erste Hintergrundinformationen einen vereinfachten Überblick über das Thema der Türsicherung verschaffen. Noch effektiver als ein Stangenschloss mit passendem Zubehör ist eigentlich nur noch eine komplette Sicherheitstür.

Möchten Sie die folgenden Informationen lieber als pdf zum Download?
Dann klicken Sie hier >>>

Der beste Schutz vor Einbruch ist eine sichere Wohnungstür

 

> HINTERGRUNDWISSEN:

>>> TipGenerell gilt bei diesem sensiblen Thema:
für das beste Ergebnis und den besten Schutz, geht nichts über die individuelle Beratung eines Experten vor Ort. <<<

Die Polizei und natürlich unsere Fachleute bieten Beratungen zur Absicherung Ihrer Tür. Erst so lässt sich auf alle Gegebenheiten sinnvoll eingehen und angemessen reagieren.
Für die meisten Wohn-Situationen gibt es eine spezielle Lösung und so manch einbruchhemmenden Komponenten erzielen erst im Zusammenspiel mit anderen Elementen ihre volle Wirkung.

Schaden Vorbeugen durch eine sichere Tür> SCHADEN VORBEUGEN – durch einbruchhemmende Maßnahmen Qualitativ hochwertige und geprüfte mechanische Sicherungen und die zugehörige, fachmännische Montage gewährleisten, dass ein durchschnittlicher Einbrecher es innerhalb von 15 Minuten nicht schafft in ein Haus oder eine Wohnung einzudringen. Die meisten Einbrecher lassen nach ca. 5 Minuten von einer gesicherten Tür ab. Mit den richtigen Sicherungs-Komponenten (oder im idealfall eine hochwertige Sicherheitstür) gewinnen Sie Zeit und damit besseren Schutz vor Einbruch. Die Zeit ist also unser Verbündeter. Je länger ein Einbrecher benötigt, eine Tür zu öffen, umso höher die Wahrscheinlichkeit ertappt zu werden.

Mehr Zeit bedeutet mehr Sicherheit

Dies bedeutet, mit den richtigen Komponenten am rechten Ort, erschweren Sie das Aufbrechen der Tür und verlängern somit die Zeit und den Aufwand für einen Einbrecher. Den besten Schutz mit einzelnen Sicherungskomponenten erreichen Sie, wenn die Element in der richtigen Addition und Kombination verbaut werden. Allein durch erste Basis Maßnahmen erhöhen Sie die Chance den Haupteil der durchschnittlichen Einbruchsversuche zu verhindern.

Tip>>> UNSER RAT: Der Fachmann plant für Sie am besten vor Ort und je nach vorhandener Bauweise von Tür und Rahmen. Individuell und perfekt abgestimmt. Eine komplette Sicherheitstür zum Nachrüsten oder gleich beim Hausbau geplant, ermöglicht Ihnen den bestmöglichen Schutz in einem Modul. Darüber hinaus bietet Ihnen eine moderne Sicherheitstür aufgrund ihrer besonderen und ganzheitlichen Konzeption, diverse Extras an Komfort und Qualität, die Ihr Leben sicherer und angenehmer machen. <<<

Polizei und Verbände unterteilen den potentiellen Einbrecher in 3 Typen. Dementsprechend werden Sicherungselememte und Sicherheitstüren zur Klassifizierung in Widerstandsklassen getestet und eingeteilt. Widerstandsklassen (ehemals WK abgekürzt, nun RC wie Resistance Class) spiegeln die Dauer wieder, die ein potentieller Einbrecher mit unterschiedlichen Werkzeugen benötigen würde, eine Tür zu öffnen.

Einbruch testDie unten angeführten Widerstandsklassen werden von unabhängigen Sicherheitsinstituten durch standardisierte Tests definiert und neue Sicherheitstüren damit “benotet”. Hierdurch ist, ähnlich wie bei Tresoren, ein Standard entwickelt worden, um Sicherheitstüren zu klassifizieren und Ihnen als Kunden die Übersicht zu erleichtern. Sprechen Sie mit einem Fachmann oder der Polizei und lassen Sie sich beraten! Auch wir helfen Ihnen gerne bei der Einschätzung und beraten Sie auf Grundlage von Empfehlungen der Kriminalpolizei und Verbänden.

> DIE WIDERSTANDSKLASSEN in der Übersicht:
Tabelle Widerstandsklassen RC / WK

TipDurch individuelles Aufrüsten oder einen Austausch erhöhen Sie die Sicherheit Ihrer Tür. Bedenken Sie dabei, dass 2 Punkte bei mechanischen Sicherungsprodukten besonders wichtig sind für eine nachhaltige Sicherheit:

  • > Verwenden Sie geprüfte und anerkannte Produkte, denn qualitativ schlechte Produkte werden von Einbrechern leichter zerstört.
  • > Vertrauen Sie nur auf einen fachgerechten Einbau: Was schlecht montiert wird, hält keinem Einbruch stand.

Als Fachbetrieb und VdS Errichter bieten wir Ihnen Fachwissen und Qualität. Sprechen Sie uns jetzt an und lassen Sie uns Ihr Leben sicherer machen.  >>>


KFW Förderbanksympathiefigur_li_20150923Die staatliche Förderung von eigenen Maßnahmen zum Einbruchsschutz wurde Im November 2015 in das bestehende KfW Förderprogramm für Altersgerechtes Umbauen – 455 integriert. Nutzen Sie jetzt die staatliche Unterstützung. Erste Informationen finden Sie hier im Überblick. Wir beraten Sie gerne.

> DIE ART DER EINBRUCHSBEDROHUNG:

> UNTERSCHIEDLICHE EINBRECHER-TYPEN – Brauchen individuelle Maßnahmen

EinbruchszielJe nachdem welchen Anreiz ein Eindringling hat in Ihr Heim einzudringen und welche Energie er dazu aufbringt, sollten Sie sich angemessen absichern. Bevor wir uns mit den sicherheitstechnischen hilfsmitteln beschäftigen, sollten Sie sich bewusst machen durch welche unterschiedlichen Vorgehensweisen mögliche Einbrecher an den Tag legen. Daher lassen Sie uns einmal prüfen wovor Sie sich schützen wollen >>>

Täterprofil> Wir unterscheiden 3 Tätertypen:

  • 1 > Der Spontan- oder Gelegenheitstäter mit körperlicher Gewalt, einfachen Mitteln und geringerer einbruchtechnischer Erfahrung  >>>  Geht schnell vor.
  • 2 > Der gewohnt vorgehende Täter mit zusätzlichen Mitteln und mehr Erfahrung  >>>  Lässt sich etwas mehr Zeit.
  • 3 > Der erfahrene Täter mit zusätzlichen professionellen Werkzeugen und großer Erfahrung  >>>  Geht planvoll und geduldiger zu Werke.

 


EIns


> GELEGENHEITSTÄTER – PROFIL
Aufgewendete Zeit des Gelgenheitsdiebes ca. 5min Gelegenheitstäter sind auf der Suche nach einer günstigen Gelegenheit. Sie gehen ungeplant und spontan vor und wählen immer den einfachsten Weg über ungesicherte Türen. Ihr Vorgehend ist von reiner Körperkraft und Vandalismus geprägt. Einbruchhemmende Elemente oder Türen lassen sie von einem Einbruchsversuch schnell absehen. Der Gelegenheitstäter macht den Hauptanteil aller Einbruchsdelikte aus!

 

 

> GELEGENHEITSTÄTER – VORGEHEN UND WERKZEUGE
Gelegenheitstäter gehen meist mit folgenden kleineren und einfachen Werkzeugen
und Vorgehensweisen zu Werke >>>
Vorgehen 1

  • > Kleine Hebelwerkzeuge
  • > Kleine Brecheisen
  • > Schraubenzieher
  • > Zange
  • > Abschrauben ungesicherter Bauteile
  • > Reine Körperkraft
  • > Vandalismus – Gegentreten – Gegenspringen – Schulterwurf
    – Hochschieben und herausreissen

 

> GELEGENHEITSTÄTER – MÖGLICHE MAßNAHMEN
Folgenden Maßnahmen können bereits einen Großteil der Einbruchsversuche verhindern oder erschweren >>>

Mögliche Maßnahmen gegen Gelegenheitstäter

> Einsteckschloss
> Schließzylinder
> Schutzbeschlag
> Schließblech
> Querriegel oder Stangenschloss in Kombination mit Türblech

 

Zwei


> GEWOHNT VORGEHENDE TÄTER – PROFIL
Aufgewendete Zeit des Gewohnt vorgehenden Täters bis zu 15min Der gewohnt vorgehende Täter ähneln dem Gelegenheitstäter und suchen die einfachste Gelegenheit für einen Einbruch. Sie erkennen schnell, wo dies leicht möglich ist und gehen aufgrund ihrer höheren Kenntnisse von Einbruchtechniken professioneller vor. Sie lassen sich aufgrund Ihrer Erfahrung etwas mehr Zeit beim Aufbruchsversuch. Gute, einbruchhemmende Mittel schrecken den gewohnt vorgehenden Täter ab und lassen ihn nach besseren Gelegenheiten suchen.

 

 

> GEWOHNT VORGEHENDE TÄTER – VORGEHEN UND WERKZEUGE
Gewohnt vorgehende Täter nutzen meist folgenden Werkzeugen und
Vorgehensweisen >>>
Vorgehen 2

  • > Hebelwerkzeuge
  • > Brechwerkzeuge
  • > Keile
  • > Mehrere Hebel
  • > Einfache Bohrwerkzeuge – Hammer – Axt – Meissel
  • > Reine Körperkraft
  • > Höhere Kenntnisse von Einbruchstechniken

 

GEWOHNT VORGEHENDE TÄTER MÖGLICHE MAßNAHMEN
Folgenden Maßnahmen können Einbruchsversuche gewohnt vorgehender Täter
verhindern oder erschweren >>>

Mögliche Maßnahmen gegen gewohnt vorgehende Täter

> Einsteckschloss
> Schließzylinder
> Schutzbeschlag
> Schließblech
> Stangenschloss in Kombination mit Türblech
> Hinterbandsicherung
Bändersicherung
Einlass-Mehrfachverriegelung

 

Drei


> ERFAHRENE TÄTER / PFROFI – PROFIL
Aufgewendete Zeit des erfahrenen Täters bis zu 20min Profis planen ihr Vorgehen langfristig. Sie arbeiten mit modernem Werkzeug und teilweise schwerem Gerät. Langjährige Erfahrung und gute Kenntnisse von Öffnungsarten und Zylindermanipulation machen sie zu schwer abzuwehrenden Einbrechern. Teilweise als Bande agierend, gehen sie sehr gezielt und professionell vor.

 

 

ERFAHRENE TÄTER / PFROFI VORGEHEN UND WERKZEUGE
Profis gehen meist mit mehreren der folgenden Werkzeuge und Vorgehensweisen vor >>>
Vorgehen 3

  • > Mehrere Hebelwerkzeuge
  • > Brechwerkzeuge
  • > Keile
  • > Mehrere Hebel
  • > Elektrowerkzeuge – Säge- und Bohrwerkzeuge – Winkelschleifer
  • > Schlagwerkzeuge – Hammer – Axt – Meissel
  • > Körperkraft
  • > Gute Kenntnisse von Öffnungsarten und Zylindermanipulation

 

ERFAHRENE TÄTER / PFROFI MÖGLICHE MAßNAHMEN
Folgenden Maßnahmen können Einbruchsversuche von Profis verhindern
oder erschweren >>>

Mögliche Maßnahmen gegen erfahreneTäter

> Gesamtpaket der möglichen Maßnahmen
> Sicherheitstür für Wohnungseingang > saubere Montage und Komfort
> Sicherheitstür für Hausseingang > höchste Sicherheit und Komfort

 

 > IHRE WAHL:

Nachrüstung oder neue Sicherheitstür

Einbruchhemende Komponenten Entscheiden Sie sich für eine NACHRÜSTUNG Ihrer vorhandenen Tür, beraten wir Sie gerne, welche der möglichen Komponenten für Ihre Zwecke und Anforderungen geeignet sind, gut zusammen passen und Ihnen sinnvollen Schutz bieten! Durch die richtige Kombination und fachmännische Montage erhalten Sie bestmöglichen Schutz und ein gutes Gefühl! Der Einbau einer zusätzlichen Einbruchsicherung erfordert Fachkenntnis und sollte keinesfalls von ungeübten Heimwerkern durchgeführt werden.

Einbruchhemmende SicherheitstürenFällt Ihre Entscheidung zugunsten einer modernen SICHERHEITSTÜR ist Ihnen durch die kompakte Verarbeitung ein hochwertiger Schutz gewährleistet. Sicherheitstüren fassen die einzelnen Sicherungskomponenten ideal zusammen und bieten darüber hinaus nachhaltig, zusätzlichen Komfort und Schutz. Durch spezielle Techniken ist mit uns das Nachrüsten einer Sicherheitstür für Ihre Wohnung ohne aufwendige Bauarbeiten und Dreck möglich!

 > NACHRÜSTEN IHRER VORHANDENEN TÜR
vs AUSTAUSCH DURCH EINE SICHERHEITSTÜR

Ihre Wahl

Unten stehend finden Sie nun eine Auflistung der einzelnen einbruchhemmenden Komponenten für Ihre Tür, ihrer Schutzfunktion und Wirkungsweise mit anderen Komponenten, sowie anschliessend die Vorteile und Fakten dieser Komponenten und zwar in einer kompakten Sicherheitstür vereint >>>


plus> ABSICHERUNG Ihrer vorhandenen Tür duch NACHRÜSTUNG

Lassen Sie Ihre Eingangstür und Ihr Schloss von uns prüfen, wie es ein Einbrecher tun würde. Altbau- (1 oder 2 Flügel-) oder Neubautür? Aus welcher Zeit stammt sie, welches Modell? Ist es eine Kassetten- oder Füllungstür? Eine Waben- oder Röhrenspantür oder eine Vollholztür? Experten erkennen die individuellen Schwachstellen und stellen die passenden Komponenten für Sie zusammen. Hier sehen Sie mögliche Komponenten mit einbruchshemmender Wirkung >>>

SchließzylinderDER SCHLIEßZYLINDER > Bildet das Herz Ihrer Tür. Achten Sie hier auf einen qualitativ hochwertigen und stabilen Zylinder, der allein durch seine Materialien wie z.B. Stahlstifte einen gewaltsames Öffnen durch Aufbohren erschwert. Ein Profilzylinder (PZ) ist heutzutage für Alt- und Neubautüren ein Muss. Sollten Sie noch ein veraltetes Buntbart Schloss verbaut haben, ist zwingend ein neues Schloss mit Austauschzylinder nötig. Sinnvoll ist es, über einen sogenannten “gesperrten” Zylinder nachzudenken. Hier ist das vervielfälltigen von Schlüsseln nur mit einer Sicherungskarte möglich!

EinsteckschlossDAS EINSTECKSCHLOSS > Ersetzt, wenn nötig, ein minderwertiges Einsteck- oder veraltetes Buntbartschloss und gibt Ihrem Profilzylinder Halt und Schutz. Stabiles Material und keine Kunststoffvarianten sollten hier die erste Wahl sein, um ein Brechen der Verriegelung durch Hebelkraft zu verhindern. Das Einsteckschloss mag keine Komponente mit großer Sicherungsfunktion darstellen, dennoch sollte es im Gesamtkonzept nicht vernachlässigt werden und dem Sicherheitsgrad des Schließzylinders angemessen sein. Sinnvoll für Alt- und Neubauhäuser.

SchutzbeschlagDER SCHUTZBESCHLAG > Oder auch Türschild, schützt Ihr Schloss und den Zylinder. Er ist von Aussen nicht abzuschrauben und umschliesst den Zylinder eng. Er verhindert somit den einfachen Zugriff auf das Schloss und ein Fassen und mögliches Brechen des Zylinders. Mit einer sogenannten Bohr- oder Kernziehschutzfunktion durch eine integrierte Schutzrosette kann der Schutzbeschlag zusätzlich das Aufbohren und Herausziehen des Zylinders verhindern. Ein Sicherheitsbeschlag wird aus massivem, gehärteten Stahl gefertigt und sollte in der Basisausstattung Ihrer Tür zusammen mit dem Schutzzylinder nicht fehlen. Das gilt für Alt- und Neubautüren.

SchutzrosetteDIE SCHUTZROSETTE > Erfüllt ähnliche Funktionen wie ein Sicherheitsbeschlag, in einem anderen Design. Sie wird verwendet, wenn ein Schutzbeschlag nicht montiert werden kann. Ein vorhandener Sicherheitsknauf wird durch diese freistehende Schutzblende für den Zylinder ergänzt. Auch sie ist nicht abzuschrauben und verhindert ein Fassen und mögliches Brechen des Zylinders. Mit einer sogenannten Bohr- oder Kernziehschutzfunktion ausgerüstet, verhindert die Schutzrosette das Aufbohren und Herausziehen des Zylinders. Schutzrosetten finden auch bei der Montage eines Stangenschlosses oder Querriegels verwendung und sind stets zu empfehlen. Am besten in der Variante einer Kernziehschutzrosette. Die Montage ist für Alt- und Neubautüren möglich.

SchließblechDAS SCHLIEßBLECH > Ist das Gegenstück zum Tür-Schloss und wird auf den vorhandenen Türrahmen (die Zarge) aufgesetzt. Ein hochwertiges und auf die Zarge abgestimmtes Schließblech wird aus einem Stück gefertigt und erschwert das Herausbrechen des Schlossriegels aus dem Türrahmen. Dies ist vor allem bei Holz-Türrahmenkonstruktionen sinnvoll und/oder bei vorhandenen Schließblechen mit einer zu geringen Länge. Bei Stahlrahmen ist das zusätzliche Schließblech keine Option. Daher kommt ein zusätzliches Schließblech eher bei Altbautüren zum Einsatz, um die Verbindung des Schließriegels zum Holzrahmen der Tür zu stabilisieren.

StangenschlossDAS STANGENSCHLOSS > Ist eine der effektivsten und schnellsten Zusatzsicherungen. Es handelt sich um eine auf die Tür aufgesetzte Mehrfachverriegelung, die somit die Tür oben und unten (2-Punkt) oder auch zusätzlich an der Seite (3-Punkt) verriegelt. Hierdurch erhält die Tür eine wesentlich größere Steifigkeit. Das Eindrücken und Aufhebeln der Tür am unteren oder oberen Ende ist eine der gängigsten Methoden des Türeinbruchs. Durch eine Mehrfachverriegelung wird dies stark erschwert. Der Einbau sollte immer im Einklang mit den baulichen Gegebenheiten geschehen und stets durch eine Schutzrosette, sowie, wenn nötig, durch eine Türblattverstärkung unterstützt werden.

QuerriegelDER QUERRIEGEL > Oder auch Panzerriegel, zählt ebenso zu den Mehrfachverriegelungen. Er sichert die Tür zusätzlich an beiden Seiten und kann in besonderen Fällen zusammen mit einer Türblattverstärkung eine gute Lösung sein, wenn ein Stangenschloss nicht möglich ist. Wir empfehlen Ihn eher bei Neubauten und generell eher die Nutzung eines Stangenschlosses, da die Sicherung der Tür an den oberen und unteren Seiten eine höhere Stabilität gewährleistet. Der Querriegel benötigt je nach vorhandener Tür teilweise ein Zusammenspiel mit anderen Maßnahmen wie z.B. die Unterstützung durch eine Türblattverstärkung.

TürblattverstärkungDIE TÜRBLATTVERSTÄRKUNG > Erhöht die Steifigkeit und Stabilität der Tür durch ein aufgesetztes Blech. Vor allem bei Kassetten- oder Hohlraumtüren kann damit ein Einbruch durch die Schwachstellen der Türfläche erschwert werden. Die Türblattverstärkung macht häufig als zusätzliche Maßnahme bei einem Stangenschloss oder Querriegel Sinn. Denn ein Stangenschloss oder Querriegel allein kann natürlich nicht das Brechen der Kassettenflächen bei einer Kassettentür oder des unteren Holzbereiches einer Hohlraumtür verhindern. Hier würde die Wirkung der Sicherung nicht greifen. Die Verstärkung ist sinnvoll bei Hohl- und Kassettentüren in Alt- oder Neubau.

EinlassmehrfachverriegelungDIE EINLASS-MEHRFACHVERRIEGELUNG > Sichert die Tür an mehreren Stellen. Wodurch die Tür eine wesentlich größere Steifigkeit erhält und das Eindrücken und Aufhebeln erschwert wird. Die Einlass-Mehrfachverriegelung wird seitlich in die vorhandene Tür eingesetzt und ist damit unsichtbar. Bei dieser Variante wird zudem kein zusätzlicher Schlüssel nötig, da die Schliessung aller Riegel über den Zylinder der Tür erfolgt. Der Einbau sollte im Einklang mit der vorhandenen Türtype geschehen.

HinterbandsicherungDIE HINTERBANDSICHERUNG > Zählt zu den eingelassenen Mehrfachverriegelungen und verbindet die Tür an der Rückseite, an ihren sogenannten Bändern, mit dem Türrahmen. Dies erhöht die Steifigkeit der Tür und erschwert ein Aufhebeln auch an der Rückseite. Ist bereits eine Mehrfachverriegelung an der Vorder- (Schlossseite) und Oberseite vorhanden, ist die Tür durch die Hinterbandsicherung somit rundherum mit dem Rahmen verbunden und bietet in Verbindung mit den weiteren Sicherungen und einem entsprechenden Türmodel den größtmöglichen Schutz. Ähnlich einer Sicherheitstür.


Gesamtpaket> AUSTAUSCH Ihrer vorhandenen Tür duch eine SICHERHEITSTÜR

Sicherheitstüren vereinen die verschiedenen Sicherheitselemente. Die Tür bietet somit den größmöglichen Schutz vor Einbruch. Sie sind ein Vielfaches stabiler als herkömmliche Türelemente. Eine Tür ist eine komplexe Einheit, erst das Zusammenspiel der eingesetzten Materialien ermöglicht es, dem Täter erheblichen Widerstand entgegenzusetzen. Hier sehen Sie Möglichkeiten, Vorteile und Elemente einer kompakten Sicherheitstür  >>>

SicherheitstürenSICHERHEITSTÜREN > können sehr gut Einbrüche erschweren, bei denen Werkzeuge und/oder körperliche Gewalt zum Einsatz kommen. Die Sicherungsmerkmale dieser Türen sind äußerlich nicht erkennbar. Sie werden als Einheit geprüft und zertifiziert. Daraus ergeben sich die sogenannte Widerstandsklassen zur Kategorisierung. Ehemals WK jetzt RC (Resistance Class) Von der Klasse RC 1 aufsteigend, wird die Dauer des Widerstandes der Tür gegen einen standardisierten Einbruchversuch mit exemplarischen Werkzeugen im Prüfungsinstitut widergespiegelt. Je höher die RC, desto länger hält die Tür Einbrechern stand.

Auf beiden SeitenAUF BEIDEN SEITEN > Unsere Sicherheitstüren führender Deutscher Hersteller machen immer einen edlen Eindruck. Unauffällig beim ersten Hinsehen und dennoch merkt der potentielle Einbrecher sofort, womit er es zu tun hat. Die Abschreckungswirkung einer solchen Tür ist enorm. Im Bezug auf das Aussehen, lässt sich zudem fast jeder Kundenwunsch erfüllen. Sicherheitstüren werden in allen gängigen Materialien, wie Holz, Kunststoff, Metall, und in verschiedensten Ausführungen angeboten. Ob dezent oder stylisch. Ganz nach Ihren Anforderungen.

Haus Wohnung LaubengangHAUS I WOHNUNG I LAUBENGANG > Sicherheitstüren verbauen wir für den Innen- und Außenbereich. Sie können so Ihre Wohnung oder Ihr Haus mit den unterschiedlichsten Modellen schützen und verschönern. Auch für die seltene Variante eines Laubenganges gibt es eine sichere und einfache Lösung. Generell gilt, dass nichts einen persönlichen Beratungstermin ersetzen und erst der fachmännische Einbau Ihrer individuellen Lösung entsprechenden Schutz bieten kann.

Einbau ohne DreckEINBAU OHNE DRECK > Ihre Wohnung mit einer neuen Sicherheitstür auszurüsten ist bei uns ohne Dreck und große Bauarbeiten möglich. Durch eine spezielle Technik wird die neue Tür mit ihrem eigenen Rahmen auf bestehende Türrahmen aufgesetzt. So müssen keine Baumaßnahmen an den Wänden rund um Ihre bestehende Tür durchgeführt werden und eine neue Sicherheitstür ist innerhalb eines Tages montiert. Schnell, sauber und sicher!

WiderstandsklassenWIDERSTANDSKLASSEN – WK I RC > Prüf-Institute und Verbände testen unsere Sicherheitstüren. Die Zeit, die ein Prüfer mit festgelegten Testwerkzeugen benötigt, um eine Tür gewaltsam zu öffnen, bestimmt den sogenannten Widerstandsgrad RC (ehemals WK). Von RC1 bis RC 6 aufsteigend sicher. Mit steigender Widerstandsklasse wird die erforderliche Widerstandszeit länger und das erlaubte Werkzeug immer leistungsfähiger. Je höher also die RC, desto länger hält die Tür den verschiedenen Einbrechertypen und Ihren unterschiedlichen Werkzeugen wie Hebeln, Keilen, Bohrern, Sägen, Axt oder dem Hammer stand.

SicherungselementeSICHERUNGSELEMENTE > Sicherheitstüren können die verschiedensten Sicherheitselemente und Materialien kombinieren und sinnvoll addieren. Ganz nach erwünschtem Ziel. Die Schutzwirkung einer Sicherheitstür als konzipierte Einheit übersteigt die Wirkung nachträglicher Einzelkomponenten aufgrund ihres Verbundes. Die in die Tür eingelassenen Komponenten sind unsichtbar und ergeben eine höchst stabile und formschöne Tür. Darüber hinaus sind zusätzliche Komfortmerkmale wie  Schallschutz und Wärmedämmung bereits integriert und bieten Ihnen weitere Vorteile.

VorausschauendVORAUSSCHAUEND > Einen weiteren Vorteil bietet die Sicherheitstür durch einen hochwertigen Türspion mit entsprechend großem Blickwinkel, der Ihnen einen sicheren Blick nach Außen gewährt, um auch unerwünschte Gäste zu erkennen, die bei Ihnen klingeln oder anklopfen, um dann mit Gewalt einzudringen. Sollten Sie dennoch die Tür öffnen, können beispielsweise zusätzliche Schutzbügel einen ersten Schutz vor dem Aufstossen der Tür bieten. Mit einer Sicherheitstür schützen Sie sich und Ihre Werte in vielerlei Hinsicht langfristig und nachhaltig.

 + + BONUS IHRER SICHERHEITSTÜR + +

Stabiles TürbandSTABILES TÜRBAND > Durch Sicherheitstüren mit sogenannten verstärkten Bändern (den Scharnieren) auf der Rückseite erhöht sich nochmals die Bindung der Tür zum Rahmen und damit die Steifigkeit der gesamten Türkonstruktion. Massive Sicherheitsbänder in bis zu dreifacher Ausführung verhindern ein Aushebeln des Türblattes und sorgen für eine sichere Verankerung  >>>  ein Extra + für Sie.

SchallisolierungSCHALLISOLIERUNG > Ein weiterer Vorteil für Sie ist serienmäßig. Durch die spezielle, massive Bauweise der Sicherheitstüren erfolgt ein exzellenter Schutz vor Lärm von Außen. Die erhöhte Dichtigkeit eines Sicherheitstürblattes verringert den sogenannten Schalldurchgang um bis zu 45dB. Stimmen und Geräusche aus dem Hausflur sind dann kaum noch zu hören. Geniessen Sie die neue Ruhe in den eigenen 4 Wänden.

Kälte und GeruchsdichtungKÄLTE UND GERUCHSDICHTUNG > Sie erwerben mehr als “nur” eine Sicherheitstür. Einen besonderen Komfort-Bonus bieten unsere Sicherheitstüren durch ihre speziellen doppelten Dichtungen. Diese Dichtungen sind umlaufend in Tür und Rahmen eingearbeitet und verhindern das Eindringen von Rauch, Gerüchen und Kälte aus dem Treppenhaus. Wind und Wetter bleiben außerhalb Ihres Hauses. Sie gewinnen durch Ihre Sichheitstür ein neues, angenehmes Wohnklima und sparen Energie! So ist Ihr Zuhause nicht nur sicherer, sondern gleich noch gemütlicher und sparsamer.

KfW FörderungFÖRDERUNG DURCH DIE KfW MÖGLICH >  „für Sanierer oder Eigenheimbauer gibt es die Option, zusätzlich von den Förderprodukten der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) zu profitieren. Wichtig dabei ist: der Umbau bzw. Neubau muss zweckgebunden sein, um aus dem Topf der KfW schöpfen zu können. Einen Kredit oder Zuschuss erhalten Eigentümer und Vermieter im Rahmen der Förderprodukte „Energieeffizient Sanieren“ und „Altersgerecht Umbauen“. So wird beispielsweise der Einbau barrierearmer, einbruchhemmender Türen, der nachträgliche Einbau von Rollläden und Fenstergittern oder die Nachrüstung z. B. mit selbstverriegelnden Mehrfachverriegelungen oder Zusatzschlössern gefördert.

Unter der Rubrik der polizeilichen Partnerseite www.k-einbruch.de/foerderung finden Sie alle Informationen zu den Möglichkeiten der staatlichen Förderung von Einbruchschutz.


Modellübersicht der Elemente in und an der Tür

Tip>>> BITTE BEACHTEN SIE: Unsere Darstellungen können und sollen hier nur einen allgemeinen Überblick aufzeigen. Alle theoretischen Informationen können keine persönliche Beratung vor Ort ersetzen. Dennoch möchten wir es Ihnen ermöglichen, sich vorab durch eine vereinfachte Übersicht über die
Funktionen und Maßnahmen zu orientieren. <<<

plusHier finden Sie die aufgelisteten Informationen der einzelnen Komponenten in grafischer Form auch als pdf >>>

 


>  MEHR ZEIT   >   Steigende Sicherheit durch professionell geplanten Schutz


Wohnungstür

Zusammenfassend lässt sich sagen: Zeit ist ein bedeutsamer Faktor beim Thema Sicherheit. Die Zeit, die ein Einbrecher benötigt, um eine Tür unbefugt zu öffnen und sich Zutritt zu verschaffen. Je länger der Einbrecher braucht, umso größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass er von der Tür ablässt. Idealerweise erkennt der Einbrecher bereits auf den ersten Blick, dass es keine Schwachpunkte an ihrer Tür gibt. Im Diagramm unten finden Sie als vereinfachte Übersicht die möglichen einbruchhemmenden Maßnahmen im Verhältnis zum erzeugten Zeit- und Schutzfaktor. Einzelne Elemente bieten erst durch geprüfte Gegebenheiten vor Ort und im Zusammenspiel mit anderen Komponenten einen sinnvollen Schutz. Mit einigen sinnvollen Maßnahmen können Sie bereits den Hauptanteil an Einbruchsversuchen erschweren oder abwehren.   >>>>>>>

Zusammenfassende Grafik


Zum guten SchlussMachen Sie sich jetzt Ihr eigenes Bild und lassen Sie sich von unseren Beratern die Funktionsweise der beschriebenen Sicherungselementen und Türen anhand verschiedenster Exponate auf unseren Ausstellungsflächen mit reichlich Sicherheitstechnik zum Anfassen vorführen und erklären. So finden Sie für sich die beste Lösung.

Wir helfen Ihnen gerne! Ihr WERNER Team. >>>

> Effektive Türsicherheit – Der schnellste Weg zum Stangenschloss Angebot

Werner der SicherheitmacherSie haben sich entschieden mit der effektivsten, nachrüstbaren Einbruchschutz Maßnahme Ihre Tür zu sichern? Mit einem Stangenschloss?

Über unseren neuen Stangenschloss Berater www.dieSicherheitmacher.de kommen Sie schnell und komfortabel zu einem (auf Ihre Tür zugeschnittenes) Angebot. Kostenlos und unverbindlich.

Durch die Abfrage mit unserem speziell entwickelten Onlineformular (inklusive Bilderupload) können wir den Ablauf verkürzen und effektiver gestalten.Die Sicherheitmacher Logo - Werner Sicherheitstechnik

In den meisten Fällen ersparen wir Ihnen durch die Angaben und 4 Fotos Ihrer Tür einen vorab nötigen Besichtigungstermin.

Am besten Sie machen die 4 auf diesicherheitmacher.de beschriebenen Fotos auf und füllen anschliessend das Frageformular aus.

Sie erhalten dann nach Anfrageeingang innerhalb von 2-3 Werktagen ein Angebot für das Stangenschloss, das am besten zu Ihrer Tür und den baulichen Gegebenheiten passt. Denn genau diese Gegebenheiten rund um Ihre Tür bestimmen welches Modell sich überhaupt eignet. Wir finden dies für Sie heraus.

Wenn Sie nach Erhalt des Angebotes noch Fragen oder Änderungswünsche haben, besprechen wir diese. Bei gefallen des Angebots brauchen Sie uns dieses nur unterschrieben zurückzusenden und wir melden uns für eine Terminvereinbarung.

So einfach geht das. Und obendrein alles vom VdS zertifizierten Facherrichter für mechanische Sicherungselemente. Probieren Sie es jetzt aus und starten Ihre Anfrage >>

Werner Sicherheitstechnik – Die Sicherheitmacher aus Berlin.

Die Sicherheitmacher Logo - Werner Sicherheitstechnik VdS

 

DownloadZum Ausdrucken: Ein Formular um die Gegebenheiten für eine Nachrüstung aufzunehmen:    > Zum Türencheck Formular

 

Oder Vereinbaren Sie JETZT einen kostenlosen Beratungstermin
und besuchen Sie uns >>>

Kartein der KANTSTRASSE 86 | 10627 BERLIN
Hier sind wir immer MO-FR 9-18h und SA 10-14h
vor Ort und für Sie da.

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit uns:
Per Telefon > 030 323 40 50
Durch unser Kontakt und Terminanfrageformular >

 


 

*Mit Bildmaterial von ABUS, GRAUTE, JÄGER, IKON. Alle Rechte sowie Irrtümer vorbehalten.*

> TEILEN SIE IHRE SICHERHEIT MIT..
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter